Produkt-Highlight

VeO: Weniger Stress = höhere Futteraufnahme

Der Geburtsprozess, Hitzeperioden, Temperaturschwankungen, Futter– oder Stallumstellungen - all das kann bei Nutztieren Stress auslösen. Die Folge: Weniger Appetit und durch die reduzierte Nahrungsaufnahme, schlechtere Fruchtbarkeit und Leistung. Mit dem Produkt VeO können Sie dies verhindern.

Die Stressverursacher

Verschiedene Umwelteinflüsse führen bei Nutztieren immer wieder zu Stresssituationen. Der Geburtsprozess, starke Hitzeperioden, Temperaturschwankungen und Futter – oder Stallumstellungen. Die Liste ist lang und vielfältig. Häufig sind die Folgen eine verminderte Futteraufnahme, Verhaltensstörungen, schlechtere Fruchtbarkeit und tiefere Leistungen. Der Einsatz vom Produkt VeO (Farmpack Premium) kann diese negativen Folgen von vielen Faktoren unterbinden und das Tierwohl steigern.


Wie wirkt VeO?

Das Produkt VeO wirkt gezielt übers Hirn. Durch die olfaktorischen Rezeptoren (Geruch & Geschmack) in der Hirnanhangsdrüse, wird die Übertragung der Stressbotschaft vermindert. Im Gegenzug wird der Appetit gesteigert. Diese zwei Faktoren sind immer gegenläufig. Das heisst, je mehr Stress, desto weniger Appetit. Durch die Verminderung der Stressbotschaft kann somit die Futteraufnahme in Stresssituationen verbessert werden. Die weiteren negativen Folgen werden somit stark vermindert und fördern somit nicht nur die Leistung und Vitalität der Tiere, sondern auch das Tierwohl. VeO ist in allen Nutztierkategorien praxiserprobt und kann durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten überzeugen.

Bekannte Beispiele für Verhaltensstörungen infolge von Stress wie Kannibalismus bei Schweinen, Federpicken bei Geflügel oder Unruhe bei Mastmunis können vermindert oder eliminiert werden. Als weiteres Beispiel können die Gewichtsverluste von Mutterschweinen in der Laktation durch die erhöhte Futteraufnahme reduziert werden, dies hat nicht nur positive Auswirkungen auf Körperkondition und Fruchtbarkeit der Mutterschweine, sondern ebenso einen positiven Effekt für die Ferkel. Sie profitieren von einer erhöhten Milchproduktion.

Ein zunehmend wichtiger Stressfaktor ist der Hitzestress. Sowohl bei Milchkühen, als auch bei Schweinen oder Geflügel, kann die verminderte Futteraufnahme infolge des Hitzestresses vermindert werden. Damit das Produkt seine bestmögliche Wirkung entfalten kann, müssen die Tiere möglichst lange mit dem Produkt in Kontakt stehen, also z.B. über die TMR oder die Futtersuppe. Für ein optimales Ergebnis ist das Produkt vorbeugend zu verabreichen. Für weitere Infos zum Einsatz und Wirkungsweise können Sie uns gerne kontaktieren. Für den dirketen Einsatz auf dem Betrieb ist das Produkt als Ergänzungsfutter, Farmpack Premium, konzipiert.

Zugehörige Themengebiete (2)

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website und Ihr Besuchererlebnis zu verbessern.

Mehr InfoNur essentielle Cookies zulassen