FRUCHTWELT BODENSEE 2020: Vorträge des KOB

Samstag, 15. Februar 2020


09:30 Uhr - 16:30 Uhr

Friedrichshafen, Deutschland

Das Kompetenzzentrum Obstbau - Bodensee hält an der FRUCHTWELT BODENSEE verschiedene Vorträge zu Themen wie Fake-News im Apfelbau, Intensivierung der Anbautechnik, Schorfproblematik am Bodensee, geschützte Apfelproduktion im ökologischen Anbau sowie maschineller Obstbaumschnitt am Apfel.

Fake-News im Apfelbau

Samstag, 15. Februar 2020, 09:30 Uhr
Dr. Ulrich Mayr, Fachbereichsleiter Sorten und Öko-Anbau KOB 

Im Internet stehenden oftmals irreführende Informationen über den Apfelanbau. Meist werden diese falschen Informationen unbewusst oder aus Unwissen geteilt. In dem Vortrag werden typische Beispiele vorgestellt und Tipps gegeben, wie Sie als Obstbauer bestimmte Sachverhalte klar stellen können.

 

Intensivierung der Anbautechnik bei Kern- und Steinobst

Samstag, 15. Februar 2020, 10:30 Uhr
Dr. Manfred Büchele, Geschäftsführer KOB

Im Vortrag von Dr. Manfred Büchele und Thomas Kininger erhalten Sie einen Einblick zu den aktuellen Vorhaben am Kompetenzzentrum Obstbau zur Intensität der Produktion im Stein- und Kernobstbau.

 

Schorfproblematik am Bodensee: Ursachen und Konsequenzen

Samstag, 15. Februar 2020, 11:30 Uhr
Dr. Christian Scheer, Leiter Abteilung Pflanzenschutz am KOB

Schorf (Venuria inaequalis) ist der Schlüsselschaderreger im Bodenseeraum. Aufgrund Wetterextreme, der Zulassungssituation sowie Resistenzentwicklungen müssen neue Strategien entwickelt werden, die am KOB in Projekten und Versuchen erarbeitet werden.

 

Geschützte Apfelproduktion im ökologischen Anbau

Samstag, 15. Februar 2020, 14:30 Uhr
Thomas Arnegger, Versuchsansteller KOB Bavendorf

Thomas Arnegger zeigt die Vor- und Nachteile einer durch Folienbedachung geschützten Apfelproduktion in einer nach ökologischen Richtlinien bewirtschafteten Versuchsanlage auf.

 

Maschineller Obstbaumschnitt am Apfel

Samstag, 15. Februar 2020, 15:30 Uhr
Michael Zoth, Leiter Versuchsbetrieb KOB

Die Option maschineller Obstbaumschnitt bekommt bei steigender Betriebsgröße und höheren Arbeitskosten zunehmende Bedeutung. Am KOB fanden mehrjährige Untersuchungen zu Ertrag und Fruchtqualität beim maschinellen Schnitt statt. Herr Zoth berichtet über die Vor- und Nachteile.

Kosten
kostenlos
Weitere Informationen
Diese Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themen:

Ort

Messe Friedrichshafen GmbH, Konferenzzentrum West, Raum Schweiz
Neue Messe 1

88046 Friedrichshafen
Deutschland

In Google Maps öffnen

Ihre Kontaktperson für diese Veranstaltung
Foto von  Alessandra Weigl

Alessandra Weigl

Fruchtwelt Bodensee

Diese Veranstaltung merken

Weitere Veranstaltungen